Ellershausen

Ellershausen lädt zum Weihnachtsmarkt am dritten Adventssonntag ein

- Frankenau-Ellershausen (apa). Bei der achten Auflage des mittlerweile ausgesprochen beliebten kleinen Weihnachtsmarktes dürfen Handwerkskunst, aber auch frisches Wildgulasch und selbst zubereiteter Glühwein nicht fehlen.

Die Marktstände sind ab 11 Uhr geöffnet, die offizielle Eröffnung des Marktes nimmt Bügermeister Dr. Reinhard Kubat um 13 Uhr vor. Das Vorbereitungsteam hat ein Programm zusammengestellt: Für Kinder gibt es ab 13 Uhr im Pfarrsaal besondere Angebote. Zunächst wird ein Film gezeigt, danach gibt es die Möglichkeit zum Basteln. Auch der Nikolaus wird in Ellershausen beim Weihnachtsmarkt erwartet. Auf der Bühne am Festplatz spielt von 15 bis 15.30 Uhr und von 16 bis 16.30 Uhr die „Wildetaler Blasmusik“ Adventslieder. In der Kirche lädt ab 15.30 Uhr der Ellershäuser Kirchenchor zum Adventssingen ein. Frisches Wildgulasch, Schupfnudeln, Backhausbrot, aber auch Curry­würstchen, Pommes frites und Fischbrötchen gibt es an den Ständen nahe der Kirche. Der Hausfrauenverein bietet in der Cafeteria eine Auswahl selbstgebackener Kuchen an. Am Abend ist wieder die „Ruprechts-Kneipe“ geöffnet.

Zum Aufbauen der Marktbuden und zum Aufstellen des Weihnachtsbaumes am Samstag, 12. Dezember, werden möglichst viele freiwillige Helfer benötigt. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Raiffeisen-Gebäude.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare