Polizei: Dieb hat eventuell Interesse an Metallwert

Erneut Kupferkessel aus Gärten gestohlen

Moischt/Kirchhain. Erneut schlugen Unbekannte im Marburg-Biedenkopfer Kreisgebiet zu und stahlen zwei Kupferkessel. Damit verschwanden innerhalb weniger Tage bereits fünf Kessel aus Vorgärten.

Wohlmöglich handelt es sich bei dem Dieb um einen Liebhaber der Kessel oder er hat ein gesteigertes Interesse an dem reinen Metallwert der Behältnisse, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Polizei rät Hausbesitzern, verdächtige Beobachtungen sofort zu melden.

Zwischen Montag, 19. April, und Dienstag, 20. April, stahlen die Unbekannten einen Kupferkessel mit einem eisengeschmiedeten Unterteil in Moischt in der Straße Plantage. Bereits zuvor hatte ein anderer Hausbesitzer aus der Straße Anzeige erstattet.

Zudem waren Diebe auch in Kirchhain in der Niederrheinischen Straße aktiv. Dort stahlen sie am Donnerstag, 22. April, zwischen 10 Uhr und 15 Uhr einen 55 mal 50 cm großen Kupferkessel aus dem Vorgarten.

Blumen landeten auf Wiese

Auch hier landeten, wie in den zurückliegenden Fällen, die Blumen samt Erde auf der Wiese. Weiterhin erbeuteten die Unbekannten eine grau-rote Herrenweste „Chiemsee“, die an einer Wäscheleine hing.

Hinweise bitte an die Polizei in Marburg, Tel. 06421-4060, oder den Polizeiposten in Kirchhain, Telefon 06422- 3041. (nh/jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare