Erneut Unfall auf Sparkassen-Kreuzung

Frankenberg. Auf der Frankenberger Sparkassen-Kreuzung hat es am Dienstagabend gegen 21.45 Uhr erneut gekracht. Es wurde jedoch niemand verletzt.

Nach Angaben der Polizei hatte ein 56 Jahre alter Taxifahrer aus Haina, der aus Richtung Sparkasse in die Jahnstraße wollte, die Vorfahrt eines 39 Jahre alten Toyota-Fahrers übersehen, der die Uferstraße in Richtung Bahnhofstraße befuhr.

Die Ampel an der Kreuzung zeigte nach Angaben des Polizeisprechers zur Unfallzeit gelbes Blinklicht. „Das bedeutet, wer auf der Uferstraße unterwegs ist, hat Vorfahrt“, so der Polizeisprecher.

Bei dem Unfall entstand erheblicher Schaden an beiden Autos - etwa 5000 Euro an dem Taxi und 2000 Euro an dem Toyota. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. (off)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion