Haine

Ernst Clemens gibt den Vorsitz ab

+
Ausgeschieden

- Allendorf-Haine (ied). Jörg Reese führt künftig die Hainer Feuerwehr. Ernst Clemens und Robert Stutzmann wurden für ihre Verdienste um die Wehr geehrt.

Erhebliche Veränderungen erbrachten bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr am Freitag die Neuwahlen zum Vorstand. Jörg Reese wurde einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt, er löst den langjährigen Vereinschef Ernst Clemens ab. Reese würdigte die Verdienste von Ernst Clemens und Robert Stutzmann. Clemens war schon als 16-Jähriger der Wehr in seinem Heimatdorf Rennertehausen beigetreten. In die Hainer Wehr wechselte er zum Jahresbeginn 1973. 1975 wurde er als Schriftführer in den Vorstand gewählt. Clemens absolvierte eine Reihe von Lehrgängen, wurde später Wehrführer und Vorsitzender. Er wurde mit dem silbernen und dem goldenen Brandschutzehrenzeichen ausgezeichnet. 47 Jahre arbeitete er für die Feuerwehren, davon 36 Jahre in Haine im Vorstand. Er habe die Wehr entscheiden geprägt, sagte Reese. Die Ehefrau Brigitte Clemens erhielt als Dank für die langjährige Unterstützung ihres Mannes einen Blumenstrauß. Robert Stutzmann trat 1983 in die Wehr in Haine ein, wurde 1986 Kassierer und übte das Amt bis heute aus. Nach dem Besuch vieler Lehrgänge wurde er 1997 zum stellvertretenden Ortsbrandmeister Allendorfs gewählt. Seit 2002 ist er Gemeindebrandinspektor. Er trägt das silberne Brandschutzehrenzeichen. Als Ehrengabe überreichte Reese den beiden Ausscheidenden Erinnerungsbilder und Präsentkörbe.

Mehr lesen Sie in der Frankenberger Zeitung vom Montag, 7. Februar 2011.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare