Wanderung von Beddelhausen nach Schmittlotheim

Zur Eröffnung wandert Hoyer den Ederhöhenpfad am Stück

Frankenberg - Der Extremwanderer Thorsten Hoyer wandert den Ederhöhenpfad an einem Stück: 63 Kilometer in 13 Stunden. Jeder ist eingeladen, ihn zu begleiten. Außerdem werden weitere geführte Touren angeboten.

Die offizielle Eröffnung des Ederhöhenpfades findet am Samstag, 28. April, ab 15.30 Uhr am neuen Wildparkhaus im Frankenberger Wildpark statt.

Anlässlich dieser Eröffnung wird der bekannte Extremwanderer Thorsten Hoyer aus Frankenau am 28. April den vom Deutschen Wanderverband ausgezeichneten Ederhöhenpfad von Bad Berleburg-Beddelhausen bis nach Vöhl-Schmittlotheim laufen. Die Strecke ist 63 Kilometer lang und soll in 13 Stunden erwandert werden. Alle Interessierten sind eingeladen, ihn zu begleiten - entweder auf der ganzen Strecke oder auf Etappen. Wer nur einen Teilabschnitt des Ederhöhenpfades wandern möchte, kann an den jeweiligen Etappenzielen einfinden und von dort aus mitwandern. Wanderführer der heimischen Wandervereine stehen ebenfalls zur Begleitung bereit.

Hoyer startet morgens um 6Uhr an der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen und Hessen. Folgender Zeitplan ist vorgesehen:

Beddelhausen - Hatzfeld: knapp sieben Kilometer in 1,5 Stunden. Ankunft an der Grillhütte um etwa 7.30 Uhr.

Hatzfeld - Holzhausen: knapp zwölf Kilometer in 2,5 Stunden, Ankunft in der Ortsmitte um etwa 10 Uhr.

Holzhausen - Battenberg: rund elf Kilometer, Dauer 2,5 Stunden, Ankunft am Rathaus gegen 12.30 Uhr. Dort werden die Wanderer von den Landfrauen mit Kaffee, Kuchen, Getränken und Würstchen versorgt.

Battenberg - Schiefermühle: knapp elf Kilometer, Dauer zwei Stunden, Ankunft gegen 14.30 Uhr.

Schiefermühle - Wildpark: etwa fünf Kilometer, in einer Stunde. Ankunft im Wildpark gegen 15.30 Uhr - pünktlich zum offiziellen Festakt zur Eröffnung.

Wildpark - Viermünden: rund sechs Kilometer in 1,5 Stunden, Ankunft Ortsmitte gegen 17 Uhr.

Viermünden - Ederbringhausen: knapp fünf Kilometer in einer Stunde, Ankunft gegen 18 Uhr.

Ederbringhausen - Schmittlotheim: knapp sechs Kilometer in einer Stunde, Ankunft am Elsebach um etwa 19 Uhr.

Am Wanderparkplatz Elsebach in Schmittlotheim startet am selben Tag um 10.30 Uhr eine geführte Wanderung durch den Naturpark Kellerwald. Die Tour führt bis nach Frankenberg zur Eröffnungsfeier.

Alle, die die komplette Strecke zusammen mit Thorsten Hoyer wandern, erhalten am Ziel den erwarten am Ziel attraktive Preise. Ein Shuttle-Service zum Rücktransport steht zur Verfügung. Sowohl für die Wanderung mit Hoyer als auch für den Bustransfer ist eine Anmeldung unter info@ederbergland-touristik.de oder unter Telefon 06451/717672 erforderlich.

Zwischen Frankenberg und Herzhausen fährt an diesem Tag ein Bus im Zwei-Stunden-Takt (ab in Frankenberg 9.17 bis 17.17 Uhr, ab Herzhausen 10.05 bis 18.05). Der Bus hält an diesem Tag auch in der Uferstraße in Frankenberg. (apa/r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare