Evangelische Bläserchöre treffen sich am Sonntag zum Kreisposaunenfest

Herzlich Willkommen, Posaunenchöre: Die Frankenberger Bläser mit Kantorin Beate Kötter (3. von links) freuen sich als Gastgeber, wenn am kommenden Sonntag möglichst viele Posaunenchöre des Kirchenkreises bei ihnen zu Gast sind. Foto:  Völker

Frankenberg. Die ganze Stadt Frankenberg wird am Sonntag , 21. August, klingen, wenn die Posaunenchöre des evangelischen Kirchenkreises ihr Jahrestreffen mit einem Kurrendeblasen am Morgen eröffnen.

Ab 8 Uhr bereits werden Chöre an den vier Standorten Gemeindehaus Ederdorf (Wolfspfad), auf dem Hinstürz, an der Kreuzung Gernshäuser Weg/Gemündener Straße und auf dem Burgberg mit ihrem Weckruf zum Festtag einladen.

Gastgeber für das Kreisposaunenfest ist der evangelische Posaunenchor Frankenberg. Auch wenn selbst er keinen runden Geburtstag hat, was sonst zumeist Anlass ist, die Chöre zum Kreisposaunenfest einzuladen, so soll das Jubiläum „725 Jahre Liebfrauenkirche“ diesmal musikalisch gewürdigt werden. (zve)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare