Route führt über 135 Kilometer und 12 500 Höhenmeter

Extremwanderer Thorsten Hoyer will ohne Pause die Alpen überqueren

Frankenau. Der Frankenauer Extremwanderer Thorsten Hoyer will an diesem Wochenende die Alpen ohne Schlafpause überqueren. Womöglich ist er sogar der Erste, der das versucht.

Die 135 Kilometer lange Strecke von Oberstdorf nach Meran will er innerhalb von 55 Stunden bewältigen. Dabei muss er etwa 12 500 Höhenmeter überwinden. Für die außergewöhnliche Tour nimmt Hoyer nur wenig Gepäck mit. Aber ein GPS-Ortungsgerät, dicke Socken und warme Handschuhe gehören unbedingt dazu.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare