Hans-Viessmann-Schule Sieger bei Deutschlands höchstdotiertem Klimaschutz-Wettbewerb

Fachschüler gewinnen 50 000 Euro

Frankenberg - Die Fachschüler für Umweltschutztechnik der Hans-Viessmann-Schule haben bei „Klima & Co“, Deutschlands höchstdotiertem Klimaschutz-Wettbewerb für Schulen, den ersten Platz belegt und ein Preisgeld in Höhe von 50?000 Euro gewonnen.

Die 19 Fachschüler (unser Bild zeigt sie mit den Lehrern Wolfgang Schleiter und Kurt Naumann) hatten ein Konzept zur Reduzierung des Kohlendioxid-Ausstoßes an ihrer Schule entwickelt. Ergebnis: 785 Tonnen Kohlenstoffdioxid könnten eingespart werden. Mehr lesen Sie in der Donnerstagausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare