Fahndungserfolg nach Überfall auf Spielhalle: Polizei nimmt 34-Jährigen fest

Frankenberg/Korbach. Erfolg für die Frankenberger Polizei: Der Überfall auf eine Spielhalle am Montagabend in Frankenberg konnte schnell aufgeklärt werden. Bei den Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen 34 Jahre alten drogensüchtigen Mann, der sich überwiegend in Frankenberg aufhält.

Lesen Sie auch:

- Frankenberger Spielhalle und Korbacher Videothek überfallen

Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der wohnsitzlose Mann konnte am Dienstag um 15.30 Uhr in der Fußgängerzone festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten auch ein Messer, bei dem es sich vermutlich um die Tatwaffe handelt. Nach der Vernehmung musste der Mann ärztlich untersucht werden, um die Haftfähigkeit festzustellen. Wegen seiner Drogensucht war diese aber nicht gegeben: Der Mann musste am Dienstagabend noch in das Krankenhaus der Justizvollzugsanstalt Kassel gebracht werden.

Am Mittwoch wurde der Mann der Haftrichterin in Frankenberg vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ diese einen Haftbefehl wegen schweren Raubes. Nun wartet der 34-Jährige in der Justizvollzugsanstalt in Gießen auf seinen Prozess.

Obwohl der Wohnsitzlose bei der Polizei wegen verschiedener Delikte kein Unbekannter ist, kommt er nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen für den Überfall auf eine Videothek am Montagabend in Korbach nicht in Frage. (nh/mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare