Fahrer hatte 2,44 Promille morgens am Steuer

Münchhausen. Ein 40-jähriger Mann steht unter dringendem Verdacht, alkoholisiert mit einem Auto gefahren zu sein. Der Alkotest des Mannes zeigte am Donnerstagmorgen um kurz nach 7 Uhr 2,44 Promille an. Dies berichtete die Polizei.

Das Auto, ein blauer VW Passat mit Korbacher Kennzeichen, war aufgefallen, weil der Fahrer ohne auf den Verkehr zu achten von einem Parkplatz an der Bundesstraße 252 auf die Straße und dann in Schlangenlinien weiter fuhr.

Dabei geriet der Wagen auf dem Weg nach Wetter auch in den Gegenverkehr. Ob es zu gefährlichen Situationen mit oder für andere Verkehrsteilnehmer kam, ist derzeit noch nicht bekannt. (nh/jun)

Hinweise: Etwaige Zeugen und Gefährdete werden gebeten, sich bei der Polizei Marburg zu melden: Polizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion