Fahrer vertraute Navi: 40-Tonner fährt auf Battenfelder Kreisel

Battenfeld. Ein Lastwagen eines Fuhrunternehmens aus dem Harz ist am späten Montagabend auf den Kreisel der Bundesstraßen 253 und 236 bei Battenfeld gefahren. Er habe sich „total auf das Navi verlassen“, sagte der 62-jährige Fahrer.

Das Gerät hatte den Kreisel, der im Dezember 2012 fertiggestellt worden war, offenbar nicht angezeigt. Ein Polizist sprach von Unaufmerksamkeit des Fahrers, der unverletzt blieb. An dem 40-Tonner mit Anhänger und dem Kreisel entstand nach ersten Einschätzungen erheblicher Schaden.

Ein Kfz-Betrieb aus Frankenberg wurde noch in der Nacht gerufen, um sich um die Bergung des Lkw zu kümmern. Der Kreisel war trotz des Anhängers noch aus allen Richtungen befahrbar. (jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare