Fahrfehler: BMW landet auf dem Battenfelder Kreisel

Battenfeld. Schon wieder hat es auf dem Battenfelder Kreisel gekracht: Auf der Fahrt zu einer Beerdigung ist am Samstagmorgen ein älteres Ehepaar aus Korbach verunglückt.

Der 72 Jahre alte Fahrer landete mit seinem 3er-BMW mitten auf dem Kreisel. Als Ursache für den Unfall auf der Bundesstraße 253 zwischen Allendorf und Battenberg, der sich gegen 9.15 Uhr ereignete, gab die Polizei einen Fahrfehler an.

Das Ehepaar hatte Glück im Unglück: Der Fahrer und auch seine 69 Jahre alte Ehefrau blieben unverletzt. Der Wagen wurde abgeschleppt. Das Ehepaar trat zusammen mit dem Abschleppdienst die Heimreise in die Kreisstadt an. Den Schaden gab die Polizei mit 3000 Euro an: 2500 Euro für das Auto, 500 Euro für die Bepflanzung auf dem Kreisel.

Seit Freigabe des Kreisels haben sich schon mindestens fünf Unfälle ereignet. Am 28. Dezember war eine 24-Jährige mit ihrem Wagen gegen die Schilder einer Verkehrsinsel geprallt. (zgm) Foto: zgm

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion