Allendorf

Fahrrad und Lastwagen kollidieren

- Allendorf (r). Schwere Verletzungen erlitt am Freitagmorgen ein 65-jähriger Allendorfer, der auf der B 236 mit seinem Fahrrad unter einen Lastwagen geriet.

Der Mann befuhr den parallel zur Straße verlaufenden Radweg von Allendorf in Richtung Battenfeld. Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich des Riedweges und der Edertalstraße sowie der Bundesstraße 236. Der Fahrer des Lastwagens aus dem Hochsauerlandkreis wollte aus dem Riedweg kommend nach rechts in Richtung Bromskirchen abbiegen und übersah im Spiegel auf der Beifahrerseite den Radfahrer, der über die Kreuzung in Richtung Edertalstraße fahren wollte. Nach Angaben der Polizei hätte der Radfahrer vor dem Überqueren der B 236 vom Rad absteigen müssen, der Lastwagenfahrer hätte wiederum dem Radfahrer Vorfahrt gewähren müssen. Der Allendorfer geriet mit seinem Fahrrad unter die Zugmaschine des Mehrachsers. Notarzt und Rettungssanitäter versorgten den 65-Jährigen an der Unfallstelle und brachten ihn zur weiterer medizinischen Behandlung in das Frankenberger Kreiskrankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare