Fahrzeug überschlug sich in Bromskirchen

+
Die beiden Insassen dieses Wagens erlitten schwere Verletzungen.

Bromskirchen. Vier Männer sind bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Samstag verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Der Unfall passierte gegen 2 Uhr am Ortsrand Bromskirchens in Richtung Allendorf auf der B 236. Dort bog ein 43 Jahre alter Mann aus Frankenberg mit seinem Opel Antara aus der Seitenstraße „Auf der Steede“ nach rechts in die B 253 in Richtung Allendorf ein.

Aus Richtung Hallenberg kommend näherte sich ein VW Golf, der dem Opel ungebremst ins Heck prallte.

Der Antara wurde durch den Aufprall 100 Meter nach vorn katapultiert, der Golf selbst überschlug sich.

Während der Opelfahrer und sein 46-jähriger Beifahrer aus Burgwald leicht verletzt ausstiegen, zogen sich die beiden 19 und 20 Jahre alten Golfinsassen aus Hallenberg schwere Verletzungen zu.

Neben Notarzt- und mehreren Rettungswagen rückte auch die Feuerwehr Bromskirchen zur Unfallstelle aus, An den Fahrzeugen entstand laut Polizei zusammen ein Totalschaden von rund 11.000 Euro. Die B 236 blieb während der Bergungsarbeiten voll gesperrt.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion