Zeltlager der Jugendschützen

Pia Falkenburg regiert über die Zelte

+
Pia Falkenburg vom Geismarer Schützenverein regiert in dieser Woche über das 35. Kreisjugendzeltlager der Schützen in Bottendorf. Sie residiert mit ihren Freundinnen im Zelt Nummer sechs.Fotos: Patricia Kutsch

Burgwald-Bottendorf. - Schwimmen, Spielen und Geschicklichkeit üben heißt es diese Woche im Kreisjugendzeltlager der Schützen. Dabei ermittelten die jungen Camper gestern die Zeltlagerkönigin: Pia Falkenburg schoss den Vogel ab.

Nach dem 77. Schuss stand die Königin fest. Pia Falkenberg schoss mit 60 anderen Kindern der Schützenkreisjugend gestern um die Wette um die Vorherrschaft im Zeltlager. Der weiße Vogel fiel, als sie das zweite Mal zum Zug kam, von der Stange. Seither krönt der Holzadler das Zelt, in dem Pia Falkenburg mit ihren Freundinnen schläft - damit jeder weiß, wo die Königin residiert. Denn hinter dem Bottendorfer Dorfgemeinschaftshaus stehen acht große weiße Zelte, in denen die 61 Kinder aus dem gesamten Schützenkreis die Woche verbringen.

Langeweile gibt es während des Zeltlagers nicht, denn die 15 Betreuer haben ein abwechslungsreiches und spaßiges Programm vorbereitet. Da trüben auch ein paar Regentropfen die Laune im Camp nicht. Bei der wichtigsten Veranstaltung des gestrigen Tages hielt sich das Wetter ohnehin und auch vor dem Königsschießen am Gänseteich blieb es trocken, als die Kinder und Jugendlichen in ihren Zeltteams gegeneinander antraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare