Fallschirmspringer der Bundeswehr über Bottendorf

Allendorf/Bottendorf. Fallschirmspringer der Bundeswehr werden am Dienstag und Mittwoch, 24./25. April, zu Übungszwecken über Bottendorf abspringen. Ein Transall-Flugzeug wird mit den 140 Springern auf dem Flugplatz in Allendorf-Eder starten und sie kurz darauf bei Bottendorf absetzen.

Die Teilnehmer werden bis zu vier Mal starten und abspringen, teilte die Bundeswehr mit. Die Fallschirmspringer gehören der Division Spezielle Operationen (DSO) in Stadtallendorf an.

Der so genannte Fallschirmsprungdienst beginnt an beiden Tagen um 9.30 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Gegebenenfalls könne es in dieser Zeit zu einem leicht erhöhten Lärmaufkommen kommen, die Bundeswehr bittet, dies zu entschuldigen. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare