Zeugen gesucht

Zeugen gesucht: Falsche Polizisten wollten Bußgeld ergaunern

+

Holzhausen. Zwei Unbekannte haben sich am Donnerstag in Holzhausen als Polizisten in Zivil ausgegeben und versucht, einem Autofahrer ein Bußgeld abzunehmen. Nachdem der Mann nach den Ausweisen der angeblichen Polizisten fragte, sprangen sie in ihr Auto und flüchteten. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Der Autofahrer aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein war gegen 8 Uhr mit seinem Wagen unterwegs. Kurz hinter Holzhausen wurde er von zwei Männern per Handzeichen gestoppt. Die beiden Unbekannten gaben sich als Polizeibeamte in Zivil aus und warfen dem jungen Mann eine Geschwindigkeitsübertretung vor. Dafür sei ein Bußgeld fällig, was er gleich vor Ort zu zahlen habe. Misstrauisch und sich keiner Schuld bewusst, verlangte der Berleburger, die Dienstausweise zu sehen. Die Unbekannten sagten, dass sie diese nicht dabei hätten. Nachdem der Angehaltene drohte, die Polizei zu verständigen, sprangen die Betrüger in einen silbernen Golf III Variant mit KB-Kennzeichen und flüchteten in den Wald.

Täterbeschreibung

Die Täter waren etwa 25 bis 30 Jahre alt und sprachen Deutsch mit osteuropäischem Akzent; 1. Täter: 1,75 m, normale Gestalt, blaue Jeans, schwarze Lederjacke; 2. Täter: 1,85 m, kräftig; grün-beige Hose, schwarze Jacke, Adidas-Schildmütze, Oberlippenbart.

Hinweise an die Polizei Frankenberg, Tel. 06451/72030. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare