Fast Millionär: Lottospieler aus der Region gewinnt 900.000 Euro

Waldeck-Frankenberg. Ein Lottospieler aus Waldeck-Frankenberg hat im Spiel 77 am Samstag fast eine Million Euro gewonnen - genau 902.961,80 Euro. Das hat Lotto Hessen am Montag mitgeteilt.

Noch nie zuvor in der 40-jährigen Geschichte der Zusatzlotterie habe es eine solche Ausschüttung gegeben: Da es nämlich in der 13. Ziehung in Folge erneut keinem Tipper gelungen war, die Gewinnklasse 1 zu treffen, ging der Jackpot von über neun Mio. Euro an die Gewinner der Klasse 2: Endziffern 874.849.

Elf Tipper bundesweit in dieser Gewinnklasse 2 können sich deshalb den mit über neun Millionen Euro gefüllten Topf teilen und erhalten jeweils 902.961,80 Euro.

Der Gewinner aus Waldeck-Frankenberg erzielte seinen Treffer im Abo mit einem Mehrwochenschein, sein Gewinn wird ihm automatisch auf sein bei der Lottogesellschaft hinterlegtes Konto überwiesen.

Die Chance auf die Gewinnklasse 2 beim Spiel 77 liegt laut Lotto Hessen bei nur 1: 1,1 Millionen. Die sieben Endziffern trifft man mit einer Chance von 1:10 Millionen.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare