F.C. Delius las zum Auftakt des Literarischen Frühlings

Büchner-Preisträger Friedrich Christian Delius

Frankenberg. Mit der Lesung des Büchner-Preisträgers Friedrich Christian Delius in der Frankenberger Rathausschirn startete am Samstagabend das Literatur-Festival Literarischer Frühling in der Heimat der Brüder Grimm.

Der 69-Jährige, der in Korbach sein Abitur gemacht hat, las aus seiner Beschreibung des Lebens von Konrad Zuse, dem Erfinder der ersten digitalen Rechenmaschine, und aus seinem neuestes Werk „Als die Bücher noch geholfen haben“.

Die 140 Eintrittskarten waren schon vor der Veranstaltung fast alle verkauft. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Sonntagsausgabe und Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine/Waldeckische Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare