Open-Air-Konzert in Löhlbach – Stimmung wie beim Oktoberfest

600 feiern mit Trenkwaldern und Jungen Zillertalern

Die Jungen Zillertaler .

Löhlbach. 600 Besucher feierten am Samstagabend ausgelassen mit den österreichischen Bands Trenkwalder und den Junge Zillertaler unter freiem Himmel eine Party auf dem Festgelände neben dem Löhlbacher Sportplatz.

„Hey, das geht ab, wir feiern die ganze Nacht“ – der von den Trenkwaldern interpretierte deutsche Partyhit von „Manny Marc“ hätte auch das Motto der Veranstaltung sein können, denn manche Gäste gingen tatsächlich erst in der Morgendämmerung nach Hause, ganz begeistert von dem Konzert.

Den Auftakt machten die Trenkwalder – vier Vollblutmusiker um Bandleader Hubert Trenkwalder. Sie präsentierten in ihrem fast dreistündigen Programm eine Mischung ihrer aktuellen Hits, wie „Halli, hallo, die Räuber“ und „Wenn der Nordwind weht“ bis hin zu Partyrock-Klassikern von „AC/DC“ oder „Viva Colonia“.

Open Air mit Trenkwaldern und Jungen Zillertalern

Bei „Die Gläser hoch“, „Zicke Zacke“ oder „Ein Prosit der Gemütlichkeit“ herrschte schon früh am Abend Stimmung wie auf dem Münchner Oktoberfest, und viele Besucher sangen und tanzten bereits auf den Bänken und Tischen mit.

Die Jungen Zillertaler begannen mit „Zillertal, Du bist genial“, dazu sprühten zwei hohe Feuerwerksfontänen links und rechts von der Bühne.

Im ersten Block ihres Programms spielten sie ihre Hits aus dem Zillertal, wie „Komm’ setz die her“ und „Komm’ heute Nacht auf a Busserl zu mir“, bei denen sie die Gäste zum Mitmachen und Mitschunkeln animierten.

Die Drei musizierten auf vielen verschiedenen Instrumenten, unter anderem auch mit Geige und Saxophon. Um ihre Musik herum präsentierten sie auch einige Comedyeinlagen.

Nicht fehlen durften auch ihre Kulthits „Drob’n auf’m Berg“ (das Zwergenlied) und „So ein schöner Tag“ (das Fliegerlied), bei denen die Besucher mitmachten,

Beide Bands präsentierten sich publikumsnah und gaben vor und nach ihren Auftritten unzählige Autogramme, teilweise sogar auf Unterarme oder Sweatshirts der Fans. Und auch der Veranstalter, der TSV Löhlbach, war mit dem Abend voll zufrieden. (au)

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare