Felicita Wickert nun offiziell Pfarrerin in Frankenberg

+
Felicita Wickert

Frankenberg. Pfarrerin Felicita Wickert ist nach der Wahl durch den Kirchenvorstand und der Nominierung durch den Magistrat der Stadt nun offiziell Inhaberin der Pfarrstelle 2 in Frankenberg. Dies teilte Dekanin Petra Hegmann der evangelischen Gemeinde im Gottesdienst mit.

Damit habe sie ihren Probedienst beendet und sei nun Kirchenbeamtin auf Lebenszeit, sagte die Dekanin. Am 1. November 2010 hatte die junge Theologin nach ihrer Ordination durch Bischof Hein ihren Pfarrdienst in Frankenberg in der Nachfolge von Pfarrer Wilhelm Steenecker angetreten. Sie ist zuständig für das Gebiet rund um den Hinstürz und den Ort Burgwald, ihr Arbeitsschwerpunkt liegt auf der Arbeit mit Konfirmanden und Jugendlichen sowie mit Familien.

Felicita Wickert stammt aus der Schwalm, wuchs in Rölls-hausen auf und besuchte die Melanchton-Schule in Steinatal. Bereits als Jugendliche engagierte sie sich in der kirchlichen Kinder- und Gemeindearbeit. In der hessischen Stipendiatenanstalt im Marburger Schloss nahm sie 2002 ihr Studium auf und setzte es nach drei Jahren in Tübingen fort.

Von September 2008 bis zu ihrem Amtsantritt in Frankenberg versah die junge Theologin ihr Vikariat in Heringen im Kirchenkreis Bad Hersfeld. (zve)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare