Frankenauer Feriendorf muss Insolvenz anmelden

Feriendorf Frankenau: Blick auf das Hauptgebäude Am Sternberg am Rand der Kellerwaldstadt. Archivfoto: Müller

Frankenau. Die Feriendorf Am Sternberg GmbH Frankenau hat Insolvenz angemeldet. Das teilte Bürgermeister Björn Brede am Montagabend in der öffentlichen Sitzung der Stadtverordneten in Dainrode mit.

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist laut Auskunft des offiziellen Internetportals „Insolvenzbekantmachungen.de“ der Frankenberger Rechtsanwalt Hartmut Mitze bestellt worden.

Die GmbH betreibt das Zentralgebäude des Feriendorfs mit Sauna und Schwimmbad und vermarktet einen Teil der 200 Ferienhäuser, die sich auf dem Gesamtareal befinden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare