Frankenberger Frauenchor Harmonie wird 35 Jahre alt – Jubiläums-Chorkonzert

Ein Fest mit Freunden

Jubiläum: Gruppenfoto der aktiven Sängerinnen auf dem Burgberg in Frankenberg. Foto: A. Scholl

Frankenberg. Der Frankenberger Frauenchor Harmonie wird in diesem Jahr 35 Jahre alt. Dieser Geburtstag wird mit einem Jubiläums-Chorkonzert am Samstag, 5. Juni, ab 19.30 Uhr in der Ederberglandhalle gefeiert.

Neben dem gastgebenden Chor werden der Frauenchor Glissando und der Männerchor aus Bottendorf mitwirken. Beide Chöre werden von Horst-Werner Bremmer dirigiert. Aus dem oberen Edertal wird der Mädchen- und Frauenchor Battenfeld unter der Leitung von Holger Born an dem Chorkonzert teilnehmen.

Der Männerchor „Germania“ aus Marbach steht unter der Leitung von Karl-Heinz Wenzel und Günter Retzlik wird an diesem Abend der Dirigent der beiden Männerchöre aus Frankenberg und Schreufa sein. Musikalisch mitgestaltet wird das Konzert von einem Ensemble des Schulorchesters der Edertalschule und Matthias Müller am Klavier. Gegründet wurde der Frauenchor im Frühjahr 1975. Aus Spaß am Singen hatten einige Frauen mit der Musikpädagogin Julia Ducheyne Lieder mehrstimmig einstudiert und so war der Gedanke an einen Frauenchor geboren. Irmgard Ludwig wurde die erste Vorsitzende, und Frau Ducheyne führte den Chor musikalisch weiter. Der Chor gab sich den Namen „Harmonie“ und entwickelte sich dank des Einsatzes der Chorleiterin und der Vorsitzenden zu einem stattlichen Chor, der bald das kulturelle Leben in Frankenberg bereicherte.

Nach zehn Jahren erfolgreicher Arbeit wurde eine neue Vorsitzende gewählt, und auch Julia Ducheyne legte den Taktstock in jüngere Hände. Karl-Heinz Wenzel folgte und übernahm die Harmonie als seinen ersten Chor im Jahre 1986. Er dirigiert die Frankenberger Frauen bis heute.

Unter seiner Leitung schloss sich der Chor dem Sängerkreis Edertal und dem Mitteldeutschen Sängerbund an. Beim Chorwettbewerb des Mitteldeutschen Sängerbund ersang sich der Frauenchor zwei Mal des Prädikat „Leistungschor“. „Zugegeben, im 35. Jahr unseres Chores sind wir mitgliedermäßig nicht mehr so stark wie noch vor zehn Jahren, aber wir singen auch heute noch anspruchsvolle Chorliteratur - nicht nur in Deutsch, sondern auch schon mal in Englisch und Italienisch“, erklärt die derzeitige Vorsitzende Renate Klinge.

Neue Sängerinnen gesucht

„Um den Chor in die nächsten Jahre zu führen, wäre es schön, wenn sich uns noch Frauen anschließen würden. Chorsingen macht Spaß und von keinem wird erwartet, dass er Solo singt. Gemeinsam wird in den Übungsstunden neue Chorliteratur erarbeitet oder altes Liedgut aufgefrischt. Da ist es zu jeder Zeit möglich mit einzusteigen“, so die Vorsitzende. (nh/jun)

Der Frauenchor trifft sich jeden Montagabend um 20 Uhr im Vielphonraum der Ederberglandhalle zur Übungsstunde. Auskünfte gibt es unter 06451/4798.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare