Battenberg:

Feuer auf "Auhammer"

- Battenberg. Im Eisenwerk Hasenclever hat es Donnerstagabend gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, war gegen 19.30 Uhr an einem Transformator im Schmelzbetrieb ein Feuer ausgebrochen. Als Ursache wurde ein technischer Defekt angegeben.

Die Battenberger Feuerwehr rückte zum "Auhammer" aus. Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte das Feuer. Die Kameraden aus Frankenberg kamen mit der Wärmebildkamera zu Hilfe, um eventuelle Glutnester zu finden. Der Arbeitsbetrieb laufe normal weiter, verletzt wurde laut Polizei niemand. Die Beamten bezifferten die Schaden an dem Trafo auf etwa 30000 bis 50000 Euro. Die Fabrikhalle sei nicht beschädigt worden. (da)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare