Brand in der Küche

Feuer in Küche: Schwangere löscht Flammen selbst

Sehlen. Bei einem Feuer in ihrer Küche in Sehlen haben sich eine hochschwangere 42-Jährige, ihr zehn Jahre altes Kind und die 68-jährige Großmutter am Mittwochmittag selbst in Sicherheit gebracht.

Sie wurden durch einen Rauchmelder gewarnt. Der Karton einer Brotmaschine war auf dem eingeschalteten Herd in Flammen aufgegangen. Die Schwangere löschte das Feuer selbst mit Wasser. Die Feuerwehren aus Gemünden, Sehlen und Grüsen rückte dennoch mit 15 Helfern an, konnte das Haus aber bald wieder freigeben.

Die 68-Jährige wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, die Schwangere fuhr ebenfalls zur Kontrolle nach Frankenberg. Der Schaden in der Küche sei nur gering, so die Polizei. (mjx)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare