Traditionelles Maifest in Dodenau vom 30. April bis 2. Mai mit Musik und Unterhaltung

Feuerwehr eröffnet die Fest-Saison

+

Battenberg-Dodenau - Vom Frühjahrsmarkt über den Festzug bis zum Frühschoppen bietet das Dodenauer Maifest wieder für jeden etwas. Veranstalter ist in diesem Jahr die Feuerwehr.

Seit Jahrzehnten wird mit dem Maifest die Volksfestsaison in der Region eröffnet - es findet in diesem Jahr zum 65. Mal statt. Auch in diesem Jahr herrscht in der Mehrzweckhalle an der Eder wieder ein buntes Treiben.

Das Fest beginnt am Dienstag, 30. April, mit einem Fackelzug von der Dorfmitte bis zum Festplatz. Dort stellen die TSV-Fußballer den Maibaum auf. Der Umzug wird von der Feuerwehrkapelle und dem Spielmannszug musikalisch begleitet.

In der Halle schließt sich ein Festkommers an. Chöre und Musikgruppen aus dem Dorf sorgen für Unterhaltung, anschließend spielt die Tanzband „Hokuspokus“ auf.

Belustigung für Kinder

Am Maifeiertag wird um 11 Uhr der Frühjahrsmarkt eröffnet. Ab 13.30 Uhr schlängelt sich traditionsgemäß der Festzug durchs Dorf. Anschließend herrscht wieder Volksfeststimmung. Es gibt Kinderbelustigung, in der Halle sorgt die Feuerwehrkapelle für Unterhaltung. Die Dodenauer erwarten auch wieder ihre Freunde von der Brandweer Loon-op-Zand aus Holland.

Der Festabend beginnt am 1. Mai um 20 Uhr. Die „Lahntalmusikanten“ spielen zum Tanz, der Eintritt ist frei. „Happy Hour“ ist von 21.30 bis 22.30 Uhr. Dann gibt es zwei Getränke zum Preis von einem.

Am Donnerstag, 2. Mai, treffen sich die Dodenauer und ihre Gäste um 10 Uhr an der Ortsmitte zum Abmarsch zum Frühschoppen. Es spielen wieder die „Lahntalmusikanten“ auf.

Eine lange Tradition

Das Dodenauer Maifest hat eine lange Tradition: Es fand zum ersten Mal 1949 statt und ist seitdem fester Bestandteil im Terminkalender des Dorfs. Ausrichter des „Prämienviehmarkts“, wie das Fest zunächst hieß, war am Anfang die politische Gemeinde. Ab 1969 übernahmen die drei größten Vereine die Organisation im jährlichen Wechsel: Der MGV, der TSV und die Feuerwehr.

An allen drei Festtagen ist „Elkans Vergnügungspark“ für Groß und Klein geöffnet.(da)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare