Dodenhausen

Feuerwehr und TSG Kellerwald laden zur Kirmes auf die Tuchbleiche ein

- Zwei Anlässe, eine Feier: Die Kirmesburschen richten ihre Kirmes auf der Tuchbleiche in diesem Jahr gemeinsam mit der Feuerwehr aus: Sie feiert ihr 75-jähriges und die Kirmesburschen ihr 20-jähriges Bestehen.

Am Donnerstag, 13. August, beginnt die diesjährige Kirmes mit einem Theaterabend. Ab 18.30 Uhr ist Einlass ins Festzelt auf der Tuchbleiche, die Vorstellung der Komödie „Leberwurst und falscher Adel“, aufgeführt von der Theatergruppe Dodenhausen, beginnt um 19.30 Uhr. Am Freitag, 14. August, findet um 19 Uhr die traditionelle Kranzniederlegung statt. Am Abend steht dann zunächst die Feuerwehr im Mittelpunkt der Kirmes: Ab 20 Uhr steht der Festkommers mit Ehrungen auf dem Programm. Danach, etwa ab 21.30 Uhr, gibt es Musik und Tanz mit der Band „Nightline“. Am Samstag, 15. August, beginnt um 20 Uhr die Zeltkirmes mit Burschenschaftstreffen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt wieder die Band „Nightline“. Am Sonntag, 16. August, beginnt um 10 Uhr der Festgottesdienst. Ab 13 Uhr stellen sich die Gruppen für den Festzug auf. Danach laden die Burschenschaft und die Feuerwehr zu Musik und Tanz im Festzelt mit dem evangelischen Posaunenchor Gemünden ein. Zum Kirmesprogramm gehört auch ein Ständchenspielen in den Dörfern rund um Dodenhausen am Samstagmorgen. Auf diese Weise laden die Mitglieder der TSG Kellerwald traditionell die Bürger der Kellerwalddörfer zur Kirmes auf die Tuchbleiche ein.

Mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Frankenberger Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare