Einsatz in der Straße des Handwerk

Feuerwehr löscht brennenden Sperrmüll

Schnell gelöscht: Die Freiwillige Feuerwehr Laisa hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Foto: Linda Hartmann

Laisa. Ein Stapel Sperrmüll hat am Montagmittag in der Straße des Handwerks in Laisa gebrannt. Die örtliche Feuerwehr erhielt den Notruf um 12.33 Uhr und war sofort mit einem Löschfahrzeug vor Ort. Eine Nachbarin hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr sowie die Besitzerin des Grundstücks alarmiert.

Eine Einsatzgruppe aus Battenberg rückte ebenfalls an. Da der drei Meter hohe Flammen schlagende Brand aber schnell unter Kontrolle gebracht war, konnten die Battenberger unverrichteter Dinge wieder fahren.

Das öffentliche Wassernetz wurde für den Löscheinsatz nicht angezapft. Der im Feuerwehrwagen befindliche Tank mit 500 Litern Speicher war ausreichend.

Ein benachbartes Gebäude sowie direkt nebenan gelagerte Brennholz nahmen keinen Schaden. Jedoch brannte ein Stück des Zauns zum Nachbargrundstück. Eine Mülltonne wurde ebenfalls beschädigt.

Der seit Ende Dezember auf dem Grundstück gelagerte Sperrmüllstapel, bestehend aus einem alten Teppich, einem Bürostuhl und alten Möbelstücken aus Holz brannte zur Hälfte nieder.

Die Polizei nahm Zeugenaussagen auf. Die Brandursache und die Höhe des Schadens standen zunächst nicht fest. (lh)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare