Ungewöhnlicher Einsatz

Ungewöhnlicher Einsatz: Brennendes Bett unter Brücke gelöscht

+
Symbolbild Feuerwehr

Frankenberg. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist die Frankenberger Feuerwehr am Donnerstagabend ausgerückt: Ein Bett brannte in der Siegener Straße unter der Brücke der Bundesstraße 253.

„Besitzer und Verursacher sind unbekannt“, formulierte es am Freitagmorgen ein Beamter der Frankenberger Polizeistation. Das brennende Bett wurde gegen 20.15 Uhr bemerkt und der Leitstelle gemeldet. Diese alarmierte die Frankenberger Feuerwehr und informierte die Polizei. Als Ursache kommt Brandstiftung in Frage.

Die Feuerwehr löschte den Brand ab und rückte kurze Zeit später wieder ab. Die Hintergründe liegen für die Polizei im Dunkeln. Die Brücke der B 253 über die Siegener Straße sei kein bekannter Treffpunkt beispielsweise für Wohnsitzlose, hieß es. Weil es sich um ein altes Bett handelte, entstand laut Polizei kein zu beziffernder Schaden.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare