Feuerwehr: Preisabsprache für Fahrzeug

Rosenthal. Die Stadt Rosenthal ist bei der Anschaffung des Feuerwehrfahrzeugs auch von illegalen Preisabsprachen der Fahrzeughersteller (HNA berichtete) betroffen gewesen. Das gab Bürgermeister Hans Waßmuth in der vergangenen Stadtverordnetensitzung bekannt.

Wolfgang Lay (FDP) hatte sich beim Bürgermeister über den Sachverhalt erkundigt. Lay: „Fünf Prozent mehr oder weniger sind bei einer Anschaffung von so einem teuren Fahrzeug ja schon eine ganze Menge.“ Bürgermeister Waßmuth gab an, in dem betroffenen Zeitraum das Fahrzeug bei der betroffenen Firma bestellt zu haben. „Wir haben das überprüft und natürlich auch reklamiert.“ In wie weit diese Reklamation aber Auswirkungen haben wird, blieb unklar.

Das Bundeskartellamt hatte im Frühjahr ein Bußgeld in Millionenhöhe gegen mehrere Herrsteller von Feuerwehrfahrzeugen ausgesprochen. (dts)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare