Haina

Feuerwehr probt den Ernstfall

- Haina (Kloster) (apa). Mit einer Großübung hat die Feuerwehr in Haina am Freitagabend ihre Feier zum 75-jährigen Bestehen begonnen. Zahlreiche Zuschauer verfolgten das Spektakel rund um das Haus 14 auf dem Gelände der Vitos-Klinik.

Folgende Situation erwartete die Kameraden: Auf der Station 14.1 werden vier Personen vermisst. Außerdem haben sich acht Menschen vor dem „Feuer“ gerettet und müssen aus dem nicht betroffenen Bereich des Gebäudes nach draußen geholt werden. Beteiligt waren die Wehren aus Löhlbach, Römershausen, Halgehausen und Bockendorf, Oberholzhausen, Dodenhausen und aus dem Gemündener Stadtteil Sehlen, so dass rund 80 Kameraden vor Ort waren. Auch das Rote Kreuz war mit einem Rettungswagen vertreten.

Mehr lesen Sie in unserer Montagsausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare