Zusätzliche Garage und neue Umkleideräume

Feuerwehrhaus in Allendorf bekommt Anbau für 800.000 Euro

Allendorf-Eder. Eine zusätzliche Fahrzeug-Garage, neue Umkleide- und Sanitärräume sowie einen Schulungs- und einen Jugendfeuerwehrraum: Das sieht die Planung für einen Anbau an das Allendorfer Feuerwehr-Gerätehaus vor, die Bürgermeister Claus Junghenn vorgestellt hat.

800.000 Euro soll der Anbau kosten. Statt der erhofften 145.000 Euro wird die Gemeinde Allendorf nach den Worten des Bürgermeisters nur 90 000 Euro an Landeszuschüssen erhalten. Bauingenieur Michael Pauli hat inzwischen den Bauantrag gestellt und wartet auf die Genehmigung. „Von meiner Seite aus kann es im Frühjahr losgehen“, sagte Pauli der HNA. (off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare