Filmstar Mario Adorf besuchte Kloster Haina

+
Beim Rundgang: (von links) Meinhart Wiesner, Mario Adorf, Wilhelm Helbig und Klaus Brill.

Haina-Kloster. Filmstar Mario Adorf  hat während seines Aufenthalts beim „Literarischen Frühling“ in Waldeck-Frankenberg am Freitagmittag das Kloster Haina besucht. Festival-Intendantin Christiane Kohl wollte Adorf ihre nähere Heimat zeigen.

Wilhelm Helbig hat gemeinsam mit Meinhart Wiesner vom Verein der Freunde des Klosters Haina Mario Adorf, Christiane Kohl und ihren Ehemann Klaus Brill durch die Klosteranlage geführt.

Mario Adorf war von der schlichten Art des Klosters und der Größe des Baus beeindruckt. Er war überrascht vom guten Erhaltungszustand der Klosteranlage. Die Geschichte des Klosters hat ihn sehr interessiert. Ebenso war die Geschichte der Malerfamilie Tischbein für ihn von besonderem Interesse. (nh/jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare