Gemünden

Firma Depro hilft kranken Kindern

- Gemünden (r). Die Firmen Depro Concert und Print Service helfen kranken Kindern und spenden 5800 Euro an die Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg“.

Das Geld kommt der „Elterninitiative für leukämie- und tumorkranke Kinder Marburg“ zugute. Edith Martin nahm die Spende als Vorsitzende des Fördervereins entgegen. – Die Unternehmerfamilie Deuker hatte aus Anlass ihres „Doppel-Jubiläums“ 40 Jahre Print-Service in Hachborn und 25 Jahre Depro Concert, Tournee- und Konzertveranstalter aus Gemünden/Wohra, auf Geschenke verzichtet und statt dessen um Spenden gebeten. Marlene Deuker gehört der Elterninitiative schon seit mehr als zehn Jahren an.

Die Deukers danken vor allem ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Geschäftspartnern, die diese großzügige Spende ermöglicht hätten.„Das ist für uns ein warmer Regen so kurz vor Weihnachten“, freute sich Edith Martin. Das Geld werde unter anderem für Geschenke verwendet, es komme den kranken Kindern und ihren Familien zugute.

Edith Martin stellte die sehr individuelle, familiäre Atmosphäre auf der Kinderkrebsstation heraus: „Das Miteinander von Kindern, Eltern und Personal ist uns sehr wichtig.“ Die Elterninitiative betreut leukämie- und tumorkranke Kinder und Jugendliche, die zur Therapie ihrer Erkrankung zum Teil mehrere Monate in der Marburger Klinik verbringen müssen. Die Initiative hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Kindern und Jugendlichen ihr schweres Los durch Wärme und persönlichen Zuspruch zu erleichtern. Aus Spendengeldern wurden ebenso Spiel- und Patientenzimmer auf der onkologischen Station der Kinderklinik Marburg eingerichtet, wie Erzieher und Pfleger finanziert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare