Hessischer Bibliothekspreis 2014

1500 Euro: Förderpreis für Battenberger Stadtbücherei

+
Hessischer Bibliothekspreis 2014: Die Stadtbücherei Battenberg ist eine von drei ehrenamtlich geführte öffentlichen Büchereien in Hessen, die in diesem Jahr mit dem vom Landesverband Hessen im Deutschen Bibliotheksverband (dbv Hessen) und von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen ausgelobten Förderpreis in Höhe von 1500 Euro ausgezeichnet wurde. Unser Bild zeigt (von links nach rechts) Dr. Thomas Wurzel, Monika Taubert, Kirstin Wind, Gerd Gläser, Suzanne Reichert, Christian Klein und Dr. Sabine Homilius nach der Preisverleihung.

Battenberg. Die Stadtbücherei hat den mit einem Preisgeld in Höhe von 1500 Euro dotierten Hessischen Bibliothekspreis 2014 der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen erhalten. Der Förderpreis ist eine Anerkennung für die ehren- und nebenamtlich geführten öffentlichen Büchereien in Hessen.

Zwei weitere Förderpreise gab es für die Büchereien in Niederhamar (Landkreis Limburg-Weilburg) und in Kalbach (Landkreis Fulda). Den diesjährigen Hauptpreis erhielt die Stadtbibliothek in Bad Hersfeld.

Die Betreuerinnen der Stadtbücherei, Suzanne Reichert und Kirstin Wind, nahmen erfreut die Auszeichnung und den Förderpreis entgegen. Auch Bürgermeister Christian Klein und Sparkassenleiter Gerd Gläser freuten sich über die Würdigung der städtischen Einrichtung. Die seit acht Jahren in der Burgberghalle eingerichtete Stadtbücherei ist eine wichtige und viel aufgesuchte Anlaufstelle für die Bürger der Bergstadt.

Das Preisgeld in Höhe von 1500 Euro soll der Bücherei ermöglichen, neue Projekte zu initiieren und umzusetzen.

Nach welchen Kriterien die Battenberger Stadtbücherei ausgezeichnet wurde, lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare