Förderverein Freibad Rosenthal braucht neue Vorsitzende

+
Sie machen es noch ein Jahr: Vorsitzender Heinrich Mengel (rechts) und Stellvertreter Hermann Möscheid

Rosenthal. Noch ein Jahr übernehmen Vorsitzender Heinrich Mengel und Stellvertreter Herrmann Möscheid ihr Amt im Förderverein Schwimmbad Rosenthal. In der Jahreshauptversammlung am Wochenende wurden sie wiedergewählt. Das ist die gute Nachricht.

Die schlechte Nachricht aber lautet: „Wenn in der Jahreshauptversammlung im Frühjahr 2014 keine Nachfolger für uns gefunden werden, dann steht die Badesaison 2014 auf dem Spiel. Dann können Frösche im Becken schwimmen“, mahnte Vorsitzender Mengel.

Und er sagte weiter: Auch an der schwachen Teilnehmerzahl – zur Jahreshauptversammlung kamen gerade 16 Mitglieder – könne die Einstellung vieler festgemacht werden: „Viele denken, es läuft ja. Aber wenn es mal nicht mehr läuft, dann haben wir die Situation, wie sie schon einmal war und das Bad wird geschlossen“.

Von Willi Arnold

Mehr in der gedruckten Montagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare