Lehrer aus drei Ländern besuchten die Kellerwaldschule in Frankenau

+
Gemeinsam basteln: Schüler der Kellerwaldschule Frankenau bauten mit italienischen Gastlehrern einen Turm aus der Partnerregion im Nachbarland nach.

Frankenau. Besuch aus England, Italien und aus der Slowakei war jetzt an der Kellerwaldschule Frankenau zu Gast. Diese war mit mit Flaggen der Partnerländer dekoriert worden, heißt es in einer Presemitteilung.

Dabei stellen sich die Lehrkräfte, deren Aufenthalt Teil des europäischen Bildungspartnerschafts-Programms Comenius ist, in einer Vollversammlung den Fragen der Frankenauer Schüler.

Die italienischen Lehrer zeigten eine Anleitung zum Falten eines Würfels mittels eines interaktiven Whiteboard - sprich einer Multimedia-Tafel. Die mit Mauerdekor bedruckten Würfel konnten anschließend zu einem Turm aus der Partnerregion zusammengebaut werden.

Die englischen Lehrkräfte gaben Unterrichtsstunden in ihrer Sprache, zudem gab es eine Skype-Konferenz – also eine Bildkommunikation per Internet – mit einer Klasse aus dem englischen Burley. Die slowakischen Kollegen stellten ein Kindergedicht in ihrer Sprache vor.

Auf dem Besuchsprogramm standen unter anderem auch eine Arbeitssitzung und eine Besuch im Nationalparkzentrum sowie eine Wanderung nach Schmittlotheim.

Es sind weitere gegenseitige Besuche vorgesehen - darunter auch ein Besuch mit Lehrern und Kindern in der Slowakei vom 14. bis 17. Januar. Während des Aufenthaltes werden die Kinder in Gastfamilien untergebracht.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare