World Squash Day

Squash-Spieler aus Frankenau wollen ins Guinness-Buch

+
Profi-Training: Katrin Becker (links) und Janina Faust von der Frankenberger Edertalschule lassen sich von Nationalspieler André Haschker in der Frankenauer Tennishalle die richtige Schlägerhaltung beim Squash-Spielen zeigen.

Frankenau. Rund 20.000 Teilnehmer haben sich schon angemeldet. Und wenn alles klappt, werden auch 40 Spieler aus Frankenau dabei sein - beim „World Squash Day“ am 20. Oktober. An diesem Tag soll für einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde der größte Mannschaftswettbewerb aller Zeiten auf die Beine gestellt werden.

Dafür sollen auf der ganzen Welt zwei Mannschaften mit je 20 Spielern gegeneinander antreten. Unter der Schirmherrschaft vom Frankenauer Bürgermeister Björn Brede will auch der örtliche Tennisclub von 10 bis 18 Uhr an diesem Rekordversuch teilnehmen und hofft auf zahlreiche Mitstreiter.

„20 Teilnehmer haben sich schon angemeldet“, berichtet Nationalspieler André Haschker, der seit zwei Jahren in der Frankenauer Tennis- und Squashalle trainiert und kräftig die Werbetrommel rührt für die Sportart, die seiner Ansicht nach hierzulande noch eher unbekannt ist.

Eine Anmeldung zum World Squash Day in Frankenau ist noch möglich unter Telefon 06455/8704 bei Norbert Rober oder unter 06455/8227 bei Heinz Berg vom Tennisclub Frankenau. Auch bei Nationalspieler André Haschker kann man sich über folgende Adresse per mail anmelden: mail@andrehaschker.de (bs)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare