Frankenauer Geflügelzüchter schließen sich zu einem Verein zusammen

+
Im Amt bestätigt: (von links) Michael Siegfried, Gerd Schäfer, das neue Ehrenmitglied Friedhelm Schmidt, Vorsitzender Jörg Wilhelmi und Herbert Ruhwedel sind bereit für neue Aufgaben.

Frankenau. Aus zwei Vereinen wurde wieder einer: Die Frankenauer Geflügelzüchter haben sich zusammengeschlossen. Der Verein für Rassegeflügelzucht, Tier- und Naturschutz hat die Mitglieder des ehemaligen Vereins Rassegeflügelfreunde Frankenau aufgenommen, der sich auflöste.

In der Jahreshauptversammlung wurde Jörg Wilhelmi als Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereins Frankenau bestätigt. Neben Wilhelmi standen auch Gerd Schäfer (2. Jugendobmann), Michael Siegfried (Ringverteiler) und Herbert Ruhwedel (Beauftragter für Tier- und Naturschutz) zur Wahl. Die drei Vorstandsmitglieder wurden ebenfalls wiedergewählt.

Zum Ehrenmitglied wurde der Frankenauer Friedhelm Schmidt ernannt. Geehrt wurde Adolf Paar für seine mehr als 40-jährige Tätigkeit als Betreuer der Naturschutzarbeit. Seine Arbeit wird von der Jugendgruppe des Vereins fortgeführt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare