Mit 1242 Stimmen

Frankenaus Bürgermeister Björn Brede wiedergewählt

Björn Brede bleibt Bürgermeister in Frankenau.

Frankenau. Mit 1242 der abgegebenen, gültigen Stimmen (89,5 Prozent) ist Björn Brede (SPD) am Sonntag als Bürgermeister in Frankenau bestätigt worden. Nein-Stimmen: 145 (10,5 Prozent). Wahlbeteiligung: 57,6 Prozent.

Der 37-jährige Amtsinhaber, der als einziger Kandidat angetreten war, geht damit in seine zweite Amtsperiode als Bürgermeister der Kellerwald-Stadt. Diese beginnt offiziell am 1. April 2016.

Zusammen mit der Bürgermeisterwahl fand auch die Landratswahl in Waldeck-Frankenberg statt.

Hier nun die Ergebnisse der einzelnen Wahllokale in Frankenau zur dortigen Bürgermeisterwahl:

Frankenau 1 + 11

Ja: 504

(Frankenau 1, 239/90,2 Prozent, Frankenau 11: 265/92,0 Prozent)

Nein: 49

(Frankenau 1: 26/9,8 Prozent, Frankenau 11: 23/8 Prozent)

Ungültig: 9

Wahlbeteiligung:

Frankenau 1: 48,7 Prozent,

Frankenau 11: 48,3 Prozent

Allendorf/Hardtberg

Ja: 84 (96,6 Prozent)

Nein: 3 (3,4 Prozent)

Ungültig: 1

Wahlbeteiligung: 60,7 Prozent

Altenlotheim

Ja: 232 (86,9 Prozent)

Nein: 35 (13,1 Prozent)

Ungültig: 2

Wahlbeteiligung: 53,1 Prozent

Dainrode

Ja: 82 (91,1 Prozent)

Nein: 8 (8,9 Prozent)

Ungültig: 2

Wahlbeteiligung: 57,5 Prozent

Ellershausen

Ja: 182 (85,4 Prozent)

Nein: 31 (14,6 Prozent)

Ungültig: 3

Wahlbeteiligung: 59,3 Prozent

Louisendorf

Ja: 50 (92,6 Prozent)

Nein: 4 (7,4 Prozent)

Ungültig: 2

Wahlbeteiligung: 53,3 Prozent

Briefwahl

Ja: 108 (87,8 Prozent)

Nein: 15 (12,2 Prozent)

Gesamtergebnis

Ja: 1242 (89,5%)

Nein: 145 (10,5%)

Ungültig: 19

Wahlbeteiligung: 57,6 Prozent

Bürgermeisterwahl in Frankenau

Mehr über die Bürgermeisterwahl mit Stimmen des Kandidaten und der Fraktionen in der gedruckten Montagausgabe der HNA.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare