Frankenaus Pfarrer Harald Wahl brach mit Familie zu den Fidschi-Inseln auf

+
Abschied von Frankenau: Pfarrerin Henriette Quapp-Wahl, Pfarrer Harald Wahl und die Kinder Jonathan, Pauline, Johannes, Charlotte und Josephine reisen zu den Fidschi-Inseln.

Frankenau. Für die Frankenauer Pfarrerfamilie hieß es nun zweitweise Abschied von der Kellerwaldstadt zu nehmen. Grund dafür ist die einsemestrige Gastprofessur von Pfarrer Harald Wahl am Pacific Theological College in der der Hauptstadt Suva auf den Fidschi-Inseln.

Bis August bleibt die Familie auf der Insel in der Südsee. Harald Wahl wird dann dort Pfarrer und Religionslehrer unterrichten. Dabei wird er Vorlesungen und Seminare zum Alten Testament geben.

Zwischenstopps

Auf dem langen Weg zu den Fidschis macht die siebenköpfige Familie noch zwei Zwischenstopps. Erster Halt ist das asiatische Singapur. Dort bleibt die Familie vier Tage und trifft sich mit den 13 Schülern, die zuletzt die Edertalschule besuchten. „Wir werden da von den Schülern, Eltern und Lehrern empfangen“, sagte Harald Wahl.

Im Anschluss daran geht es weiter nach Australien. In Sydney besucht die Familie zwei Schülerinnen von der Edertalschule, die dort an einem Austauschprogramm teilnehmen.

Nach weiteren vier Tagen beginnt dann die letzte Etappe zum eigentlichen Ziel: Den Fidschi-Inseln. Am 8. August trifft die Familie dann wieder in Frankenau ein. In der Zwischenzeit ist für Vertretung gesorgt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare