Frankenberg: 18-Jähriger überfallen und ausgeraubt

Frankenberg. Ein 18-Jähriger aus Röddenau wurde am frühen Samstagmorgen nach dem Besuch einer Diskothek auf dem Weg nach Hause überfallen und ausgeraubt.

Als er um 1.45 Uhr zu Fuß in der Siegener Straße in Höhe des Raiffeisenlagers war, hielt hinter ihm ein Fahrzeug an, schilderte die Polizei. Mindestens zwei Männer stiegen aus und versetzten ihm unvermittelt einen Schlag gegen den Kopf, so dass der 18-Jährige ohnmächtig wurde.

Nach seinen Angaben ist er erst vier Stunden später auf einer nahe gelegenen Freifläche wieder zu sich gekommen. Handy, Schlüssel und Portmonee fehlten. Sachdienliche Hinweise zu den Männern oder dem Fahrzeug konnte der junge Mann nicht geben.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bei der Polizeistation in Frankenberg, Telefon: 06451/72030, oder jeder anderen Polizeidienststelle. (nh/jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare