Frankenberg: Fahrer flüchtet nach zwei Unfällen

symbolbild Polizei

Frankenberg. Nach zwei Verkehrsunfällen am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr sucht die Polizei einen flüchtigen Fahrer. Der erste Unfall ereignete sich auf der Sparkassen-Kreuzung.

Der Fahrer eines silbergrauen Audi A 4 wollte nach Angaben der Polizei von der Jahnstraße in die Uferstraße abbiegen. Dabei geriet der Fahrer aus noch ungeklärten Gründen nach rechts auf den Gehweg, streifte mit dem Auto eine Ampelanlage, beschädigte einen Bauzaun und flüchtete.

Wenige Minuten später hat vermutlich der gleiche Fahrer einen weiteren Unfall verursacht. Aus der Hainstraße kommend, wollte er mit dem Audi in die Bottendorfer Straße abbiegen, fuhr jedoch in einer scharfen Rechtskurve über eine Verkehrsinsel und beschädigte das Auto dabei so stark, dass er nicht weiterfahren konnte. Der Fahrer flüchtete erneut. Bei den beiden Unfällen entstand ein Schaden von 3700 Euro. Die Polizei machte den Halter des Wagens ausfindig, sucht aber noch den flüchtigen Fahrer.

Hinweise unter 06451/72030 an die Polizeistation Frankenberg.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare