Tragisches Unglück bei Frankenberg

Waldarbeiter verunglückt bei Arbeitsunfall - Jede Hilfe kommt zu spät

Symbolfoto: Ein Mann fällt mit einer Motorsäge einen Baumstamm.
+
Symbolfoto: Ein Mann fällt mit einer Motorsäge einen Baumstamm.

Bei Holzfällarbeiten in einem Wald bei Frankenberg ist am Donnerstag ein Waldarbeiter bei einem Umfall ums Leben gekommen.

Frankenberg - Wie die Polizeidirektion in Korbach am Donnerstagnachmittag berichtete, ereignete sich der tödliche Unfall am Donnerstagmorgen gegen 9.40 Uhr in einem Waldstück nahe des Stadtteils Rengershausen.

Ein 54-jähriger Waldarbeiter sei bei Holzfällarbeiten von einem umstürzenden Baum getroffen worden. Dabei habe er schwerste Verletzungen erlitten. Für ihn sei jede Hilfe zu spät gekommen. Der Mann starb noch an der Unglücksstelle.

Die Kriminalpolizei Korbach hat die weiteren Ermittlungen zum Unglückshergang aufgenommen. Wie in solchen Fällen üblich, wurde auch das Amt für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik beim Regierungspräsidium Kassel eingeschaltet. (Jörg Paulus)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion