Inhaber verkauft Betrieb an Battenberger Unternehmen

Frankenberger Computerfirma Groß schließt zum 1. Oktober

+
Firmenübergabe: Zum 1. Oktober hat Karl Groß (Mitte) sein Unternehmen Karl Groß Computersysteme in der Uferstraße in Frankenberg an das Battenberger Systemhaus AI-IT von Heiko Schmidt (links) und Sven Feisel verkauft. Mit im Bild: Mitarbeiter Frank Boucsein, der am nächsten Dienstag mit nach Battenberg wechselt. Der Laden in Frankenberg wird geschlossen. 

Ab kommenden Dienstag ist das Unternehmen Karl Groß Computersysteme in der Uferstraße 11 in Frankenberg nur noch Geschichte.

Frankenberg – Seit 1984 am Start und nach 35 Jahren in Frankenberg, hat der Winterberger Karl Groß sein Unternehmen zum 1. Oktober an das Systemhaus AI-IT von Sven Feisel und Heiko Schmidt in der Marburger Straße 6 in Battenberg im Oberen Ederal verkauft.

Für kleine und mittelständische Unternehmen installiert, konfiguriert und entwickelt AI-IT Feisel & Schmidt seit 2006 maßgeschneiderte IT-Lösungen.

„Der Standort in der Uferstraße in Frankenberg wird geschlossen, am 1. Oktober ziehen wir nach Battenberg“, erklärt der 63 Jahre alte Karl Groß. Seit 2004 führte er seine Firma in der Uferstraße 11, der Mietvertrag im früheren Geschäft von „Glas Keil“ läuft noch bis zum 31. Juli 2020.

Groß ist zwar Winterberger, große Teile seines Lebens erlebte er aber in der Philipp-Soldan-Stadt: In Frankenberg ging er zur Schule und in Frankenberg war er als Zeitsoldat auch acht Jahre lang bei der Bundeswehr.

Trotz des Verkaufs, geht es für Karl Groß beruflich ohne Unterbrechung weiter: Er geht als Angestellter mit zu AI-IT nach Battenberg. „Ich will meine Kunden weiter betreuen, bis sich auch für die Kundenbetreuung ein Nachfolger gefunden hat.“

Von den sieben Mitarbeitern wechselt neben Karl Groß mit Frank Boucsein nur noch ein weiterer Angestellter zu AI-IT Feisel&Schmidt nach Battenberg: „Zwei bisherige Mitarbeiter haben sich selbstständig gemacht, die anderen haben bereits neue Arbeitgeber gefunden“, so Groß.

AI-IT Feisel&Schmidt übernimmt auch die bisherigen Groß-Kunden. „Nach der Übernahme sind wir eines der größten Systemhäuser im Landkreis“, sagt Geschäftsführer Heiko Schmidt von AI-IT Feisel & Schmidt. Das Battenberger Unternehmen betreut bereits Kunden zwischen Gießen und Kassel. „Vieles lässt sich auch über Fernwartung machen“, erklärt Heiko Schmidt.  mjx

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare