Hund war beim Gassi gehen verschwunden

Frankenberger Feuerwehr rettet Dackel Pepe aus Abwasserkanal

+
Überglücklich: Nancy Fischer kann ihren Dackel Pepe nach der Rettungsaktion wieder in die Arme nehmen. Sie dankte den hilfreichen Feuerwehrleuten. 

Erst Albtraum, dann Happy-End: Einsatzkräfte der Frankenberger Feuerwehr haben den sechs Jahre alten Dackel Pepe am „Kalten Wasser“ in Frankenberg aus einem Abwasserkanal gerettet.

In dieser Gemarkung war der Hund am Freitag mit seinem 38 Jahre alten Frauchen Nancy Fischer gegen 16 Uhr beim Gassi gehen, als er plötzlich in dem Kanal verschwand und nicht wieder auftauchte.

Möglicherweise hatte er dort einen Fuchs gewittert. Alle Rufe der Frau blieben vergebens – erst die Feuerwehrleute konnten einen Deckel öffnen, den Hund mit Lampen im Kanal ausfindig machen und dann befreien.

Am frühen Abend dann das Happy End: Frauchen und Dackel Pepe sind wieder vereint

Um 17.23 Uhr schließlich konnte die Besitzerin ihren vierbeinigen und quicklebendigen Liebling froh und glücklich wieder in die Arme nehmen. „Bin ich froh, vielen, vielen Dank für die Hilfe“, bedankte sich Nancy Fischer freudestrahlend bei den Frankenberger Feuerwehrleuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare