Gesund und fit in jedem Alter

Reges Interesse: Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Besucher in der Ederberglandhalle erwartet. Foto: Langenbach

Am Sonntag, 17. März, findet auf Einladung des Seniorenzentrums Ederbergland bereits zum siebten Mal der Frankenberger Gesundheitstag in der Ederberglandhalle statt.

Download

PDF der Sonderseite "Gesundheitstag Frankenberg"

Unter dem Motto: „Gesundheit ist ein ansteckender Markt“ erwartet die Besucher auch in diesem Jahr viel Informatives rund um Gesundheit und Wohlbefinden. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr werden mehr als 30 Aussteller in individuellen Beratungsgesprächen neue Erkenntnisse zu vielen Gesundheits-Themen weitergeben.

Gesundheitsexperten vor Ort

In den vergangenen Jahren lockte die Veranstaltung mehr als 1500 Besucher in die Ederberglandhalle und auch dieses Mal rechnen die Veranstalter mit regem Interesse. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Rüdiger Heß richtet sich das Angebot wie in den Vorjahren an alle Alters- und Interessentengruppen. Kranken- und Sanitätshäuser, Pflegedienste sowie Therapie- und Selbsthilfegruppen werden genauso vertreten sein wie Gesundheitsexperten aus den Bereichen Recht und Versicherung. Örtliche Vereine, Reiseveranstalter, Fitnessstudios sowie Buchhandlungen ergänzen das umfassende Programm.

Eine Reihe von Vorträgen bieten allen Interessierten die Möglichkeit sich mit speziellen Gesundheitsfragen auseinander zu setzen. Die Themenpallette reicht von klassischen und alternativen Heilmethoden für chronische Erkrankungen, über Homöopathie bis hin zu Bewältigungsstrategien von Konflikten oder Burnout-Syndrom.

Vortragsreihe

Der Frankenberger Arzt Dr. Wolfgang Grebe wird in seinen Fachvorträgen auf diese Themen eingehen und auch die Erscheinungsformen der Demenz mit seinen verschiedenen Symptomen erläutern.

Barbara Butterweck-Marschall aus Volkmarsen erwartet die Zuhörer mit einem Vortrag über Durchblutungsstörungen und stellt die „Physikalische Gefäßtherapie BEMER“ vor.

Mit einer Einführung in die „Sanfte Medizin der Hände“ gewährt Anne-Sophie Gantner Einblicke in ihre Arbeit als Osteopathin. Da zu einer gesunden Lebensführung neben ausreichender Bewegung auch die richtige Ernährung gehört, werden Ernährungsspezialisten den Besuchern wertvolle Tipps mit auf den Weg geben und Mona Weiß wird zum Thema „Gesunde Ernährung“ referieren. Auch kulinarisch hat die Ausstellung Einiges zu bieten, denn die PROCON Service GmbH wird wieder mit ausgewogenen Köstlichkeiten für das leibliche Wohl aller Gäste und Beteiligten sorgen. (jl)

Partner dieser Sonderveröffentlichung

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.