Frankenberger Kirchengemeinden verabschiedeten Pfarrer Wilhelm Steeneker

Frankenberg. Geduld, Trost, Barmherzigkeit, Nähe zu den Menschen - das waren Attribute, mit denen Vertreter der evangelischen Frankenberger Kirchengemeinden ihren scheidenden Seelsorger Wilhelm Steeneker nach fast 30-jähriger Amtszeit als Pfarrer würdigten.

Mehr als 350 Menschen waren in die Liebfrauenkirche gekommen, wo ihm Dekanin Ute Zöllner „für seine Treue als Diener Gottes an seiner Gemeinde“ dankte und ihn auf eigenen Wunsch aus gesundheitlichen Gründen in den vorzeitigen Ruhestand verabschiedete.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare