Frankenberger Möbelhersteller Thonet baut 40 Stellen ab

Schlechte Nachrichten: Der Möbelhersteller Thonet baut 40 Stellen ab.

Frankenberg. Schlechte Nachrichten vom traditionsreichen Frankenberger Möbelhersteller Thonet: Die Geschäftsleitung des Unternehmens rechnet damit, dass das Personal im kommenden Jahr im Stammwerk in Frankenberg um etwa 20 bis 25 Prozent reduziert werden muss.

Das bestätigte am Montag Thonet-Geschäftsführer Roland Ohnacker. Nach seinen Worten soll die Belegschaft um etwa 40 bis 50 Mitarbeiter verkleinert werden. In Frankenberg hat Thonet derzeit 182 Beschäftigte.

Gegenüber der HNA begründete Ohnacker den Personalabbau mit enormen Umsatzrückgängen durch die Finanzkrise in den vergangenen zwei Jahren. „Gegenüber 2008 haben wir in diesem Zeitraum einen Umsatzrückgang von 15 Prozent zu verzeichnen“, sagte Ohnacker – 2009 von elf Prozent, 2010 nochmals von vier Prozent.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare