Frankenberger Ortenbergschule feiert 100. Geburtstag

+
100 Jahre Ortenbergschule: Schon beim Maizug machten die Schüler auf das Jubiläum aufmerksam. Foto. Völker

Frankenberg. Konzerte, Theater, Feiern, Lernprojekte und Tage der offenen Tür – ein ganzes Jahr lang will die Frankenberger Ortenbergschule ihr 100-jähriges Bestehen feiern.

Die Frankenberger Ortenbergschule, die am 17. Januar 1913 von der alten Stadtschule neben der Liebfrauenkirche in ein neu erbautes Schulgebäude ziehen konnte, wird 100 Jahre alt und feiert dies.

Den Auftakt macht in Erinnerung an das historische Einzugsdatum am Freitag, 18. Januar, um 18.30 Uhr ein großer Festakt, zu dem die Ortenbergschule Schüler- und Elternvertreter, Lehrkräfte und Repräsentanten aus der heimischen Wirtschaft und Politik eingeladen hat.

Zum Thema „Zeit“ haben Schülerinnen und Schüler dafür ein kurzweiliges Programm zusammengestellt, zwischen den einzelnen Programmpunkten werden kurze Grußworte gesprochen. Mit der Festrede beschließt Schulleiter Erhard Wagner den offiziellen Teil des Abends. Alle Gäste sind im Anschluss zu einem kleinen Imbiss eingeladen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare